Unser Stamm


Unser Stamm, der Stamm „Wikinger“ in Achim, wurde im Jahr 1947 als Mitglied im interkonfessionellen „Bund der Pfadfinder e.V.“ (BdP) gegründet. Seit dem sind wir ständig gewachsen und sind nun einer der größten BdP-Stämme in Niedersachsen.

 

 

Unser Stamm ist in drei Altersstufen unterteilt: Die Meute (8-10 Jahre), die Pfadfinder*innenstufe(10-16 Jahre) und die Ranger & Rover (ab 16 Jahren). Diese verschiedenen Gruppen unternehmen gemeinsame und altersspezifische Aktionen.

 

Es gibt aber auch einige Aktionen an denen der ganze Stamm teilnimmt.

Auf die drei- bis fünftägigen Winter- und Pfingstfahrten fahren alle drei Stufen zusammen, sodass wir auf einen großen Teilnehmer*innenkreis (bis zu 90) zurückgreifen können. Dort werden dann Spiele, Arbeitsgruppen, Singeabende und vieles mehr getreu nach einem Fahrtenthema durchgeführt. Das Fahrtenteam hat das Programm im Vorfeld komplett ausgeplant. Die dreiwöchige Sommerfahrt, die uns meistens ins europäische Ausland führt, wird von vielen als der Höhepunkt des Pfadfinder*innenjahres bezeichnet. Dort fahren Pfadfinder*innen und R/Rs gemeinsam in ein fremdes Land. Etwa 80-120 km vom Lagerplatz entfernt werden die Sippen und Runden ausgesetzt, sodass eine zehntägige Anwanderung ansteht. Auf dieser verpflegt man sich selbst, genauso wie man sich um Schlafgelegenheiten kümmern muss. Die Kothe (Pfadfinder*innenzelt) wird dabei ständig mitgetragen. Auf dem Standlagerplatz warten dann zehn Tage mit ausgeplantem Programm auf die Teilnehmer*innen. Es wird gebaut, gebastelt, gesungen und gespielt. Man lernt auch drei Wochen ohne Fernsehen und Computer abseits der Alltagswelt in einer kleinen Gemeinschaft von ca. 50 Pfadfinder*innen zu leben. Über das Jahr verteilt gibt es auch mehrere Stammesaktionen, die vor Ort stattfinden, wie Stammesgeländespiele, Postenläufe oder Singeabende.

Die aktuellen Aktionen können im Kalender eingesehen werden.

 

Um die Organisation und Leitung des Stammes kümmert sich der Stammesrat. Dieser besteht aus gewählten Mitgliedern: Stammesführung, Kassenwart und vier Unterstützer der Stammesführung. Außerdem gibt es noch die Gruppenleiter*innenrunde, auf der Gruppenleiter*innen und R/Rs anstehende Themen diskutieren und planen.